Datenschutz

Start Portrait Tätigkeitsbereich Opfervertretung Trauma Presseberichte Strafverteidigung Strafvollzug / Strafvollstreckung Ausländerrecht Kosten Berufs- u. Gebührenordnung Kanzlei / Kontakt Datenschutz

Datenschutzerklärung


Mit meiner Datenschutzerklärung kläre ich die Nutzer und Besucher meiner Homepage über die Verwendung Ihrer Daten auf.


Sie können grundsätzlich meine Homepage besuchen, ohne dass Daten von Ihnen erhoben oder auch gespeichert werden. Ihre Daten werden lediglich nachfolgend und im Rahmen eines Mandates oder ggfs. auch auf Basis einer Einwilligung von Ihnen, als betroffene Person, erhoben.


Auch bitte ich zu berücksichtigen, dass trotz der Sicherungsmaßnahmen, die wir selbstverständlich zum Schutz personenbezogener Daten treffen, durch den Fortschritt der Entwicklung technischer Möglichkeiten kein absoluter Schutz bei einer internetbasierten Datenübertragung sichergestellt werden kann.


Verantwortlicher


Verantwortliche Stelle und Verantwortliche ist


Rechtsanwältin Barbara Sauer-Kopic,
Bahnstraße 9,
65205 Wiesbaden,
Telefon 06 11 / 41 14 68 81,
Fax 06 11 / 5 04 59 77,
Email: sauer-kopic@web.de


Gegenstand des Datenschutzes


Gegenstand des Datenschutzes sind grundsätzlich alle personenbezogenen Daten.


Hierzu rechnen alle Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse von Ihnen als Mandanten. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) rechnet zu diesen personenbezogenen Daten darüber hinaus auch alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder auch nur identifizierbare natürliche Person beziehen


Identifizierbar ist hiernach eine natürliche Person dann, wenn sie direkt oder indirekt, aber auch die Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer oder zu Standortdaten wie auch zu einer Online-Kennung ausgemacht werden kann.


Wenn wir von betroffenen Personen sprechen, wird hierunter jede identifizierte oder auch nur identifizierbare natürliche Person verstanden, deren personenbezogene Daten von mir, dem Verantwortlichen, verarbeitet werden.


Als Verarbeitung wird hierbei nach der DSGVO jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten verstanden. Dies umfasst das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung der Daten, auch ihren Abgleich oder ihre Verknüpfung, ihre Einschränkung, das Löschen und auch die Vernichtung von Daten.


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie die Art von deren Verwendung


Beim Besuch meiner Webseite www.sauer-kopic.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Dies geschieht automatisch und ohne Ihr Zutun. Diese Informationen werden in der Folge kurzzeitig in einem sogenannten Logfile gespeichert. Die Speicherung umfasst hierbei die nachfolgenden Informationen, die jedoch lediglich bis zu ihrer automatischen Löschung vorhanden sind:


  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Name und URL der von Ihnen abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (sogenannte Referrer-URL),
  • der verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.



Diese Daten werden durch uns lediglich dazu verarbeitet, einen reibungslosen
Verbindungsaufbau der Webseite zu gewährleisten und natürlich ihre komfortable Nutzung zu ermöglichen. Anhand dieser Daten sind wir auch in der Lage, die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten.


Rechtsgrundlage für die entsprechende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Diese Daten werden daher auch nur zu dem genannten Zweck erhoben, jedoch in keinem Fall dazu, etwaige Rückschlüsse auf Ihre oder irgendeine Person selbst zu ziehen.


Im Übrigen setzten wir beim Besuch unserer Webseite weder Cookies noch Analysedienste ein.


Weitergabe von Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den Zwecken, die wir nachfolgend auflisten, findet nicht statt. An dieser Stelle bitten wir Sie auch, den nachfolgenden Hinweis im Falle der Nutzung von Google-Maps auf meiner Homepage zu berücksichtigen.


Aus diesem Grunde geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte nur dann weiter, wenn Sie


  • uns hierzu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO) oder
  • die Weitergabe Ihrer Daten dazu erforderlich ist, dass wir Rechtsansprüche geltend machen müssen, sie ausüben oder auch verteidigen und keinen Grund zur Annahme haben, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Schutzinteresse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO) oder auch
  • in den Fällen, dass wir für die Weitergabe der Daten einer gesetzlichen Verpflichtung unterliegen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO) oder
  • die Weitergabe der Daten gesetzlich zulässig ist und insbesondere für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen, also im Rahmen eines bestehenden Mandates, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO).



Nochmals weise ich darauf hin, dass wir auf unserer Seite keine Cookies einsetzen, auch keine Social Media Plugins (Facebook, Twitter, Instagram pp) verwenden.


Google Maps


Meine Webseite nutzt ebenso Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Bei Google Maps handelt es sich um einen Kartendienst der


                                 Google Inc.,
                                 1600 Amphitheatre Parkway,
                                 Mountain View,
                                 California 94043, USA.



Durch die Nutzung von Google Maps und bei Nutzung der individuellen Anfahrtbeschreibung können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden.


Wenn Sie die Webseite meines Internetauftritts - die Anfahrtsbeschreibung - aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.


Einen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten habe ich nicht, diese Daten werden ebenso wenig von mir verwendet. Dieser Dienst war und wurde lediglich dazu vorgesehen, Ihnen die Anfahrt und das Auffinden meines Kanzleisitzes zu erleichtern.


Nach meinem Kenntnisstand speichert Google die nachfolgenden Daten von Ihnen, jedoch nur bei der Anmeldung und Nutzung der sogenannten personalisierten Karte:


  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse,im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.



Wie Google Ihre auf diese Weise gewonnen Daten verwendet und verarbeitet, darauf habe ich keinen Einfluss. Für diese Verwendung kann ich daher auch keine Verantwortung übernehmen.


Wenn Sie allerdings nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. Zwar können Sie dann die Kartenanzeige nicht weiter nutzen, jedoch werden Ihre Daten auch dann nicht erhoben.


Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google



Wenn Sie also die personalisierte Kartenfunktion von Google-Maps zur Ermittlung Ihres Anfahrtsweges nutzen, erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps-Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Betroffenenrechte


Im Nachfolgenden erläutern wir gerne Ihre Rechte, die Sie als sogenannter Betroffener haben:


1. Sie haben grundsätzlich das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können jederzeit Auskunft über die Verarbeitungszwecke, auch die Kategorie der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten, auch über die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, verlangen. Sie können Auskunft über die von uns geplante Speicherdauer Ihrer Daten verlangen. Sie haben ebenso das Recht auf Berichtigung, der Löschung, der Einschränkung der Verarbeitung oder auch des Widerspruchs Ihre Daten betreffend. Ebenso von Ihrem Auskunftsrecht umfasst ist das Bestehen eines Beschwerderechts, auch Anspruch auf Auskunft über die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei und von uns erhoben wurden sowie darüber, ob eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling besteht und können hierzu ggfs. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. All dies ist von Ihrem Auskunftsanspruch umfasst;


2. Sie können gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich auch die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;


3. Weiterhin haben Sie gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Eine Löschung können Sie allerdings dann nicht verlangen, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, insbesondere aber auch zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig ist oder aus Gründen des öffentlichen Interesses wie auch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;


4. Sie können gemäß Art. 18 DSGVO auch die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dann verlangen, soweit Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten oder deren Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung der Daten ablehnen und wir auch diese Daten nicht mehr benötigen, Sie aber wiederum diese Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Ebenso können Sie die Einschränkung der Verarbeitung dann verlangen, wenn Sie gemäß Art. 8, 12 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.


5. Nach Art. 20 DSGVO haben Sie auch das Recht auf eine Datenübertragbarkeit. Das umfasst, dass wir Ihnen Ihre Daten in einem maschinenlesbaren Format aushändigen oder auch an einen anderen Verantwortlichen übermitteln. Soweit es technisch machbar ist, werden wir Ihr Recht auch dadurch erfüllen, dass eine direkte Übertragung der Daten von uns an einen anderen Verantwortlichen erfolgt.


6. Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht zum Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation als betroffener Person ergeben. Das gilt insbesondere in den Fällen des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unter Speicherung von Daten, die zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder auch eines Dritten dienen. In diesen Fällen können Sie aus Gründen widersprechen, wenn die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen als betroffener Person überwiegen, insbesondere aber auch in dem Fall, in dem die betroffene Person ein Kind ist.


7. Gleichfalls haben Sie die in dem Fall, in dem Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, auch das jederzeitige Recht zum Widerruf dieser Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Haben Sie uns daher die Einwilligung zur Verwendung der Daten erteilt, können Sie diese gegenüber dem auch in dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwort-lichen einfach und jederzeit widerrufen.


Beschwerderecht


Nach Art. 77 DSGVO haben Sie als Betroffener auch das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren


Dies ist der


                                     Hessische Datenschutzbeauftragte
                                     Gustav-Stresemann-Ring 1
                                     65189 Wiesbaden
                                     Tel: 0611 / 1408 - 0
                                     Fax: 0611 / 1408 611


Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung


Stand dieser Datenschutzerklärung ist der Mai 2018.


Soweit wir unsere Webseite weiterentwickeln oder ggfs. weitere Angebote auf unserer Webseite vorsehen, aber auch dann, wenn rechtliche oder behördliche Vorgaben geändert werden, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.


Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Webseite unter https://www.sauer-kopic.de/datenschutz von Ihnen abgerufen werden und ausgedruckt werden.